FANDOM


Desperate Housewives
Staffel 3, Episode {{{Nummer}}}
Regie David Grossman
Episodenliste Skript
Vorherige
{{{Vorherige}}}
Nächste
{{{Nächste}}}
"Teuflisch" (Originaltitel: "The Little Things You Do Together") ist die 61.Folge von "Desperate Housewives" und wurde in Deutschland zum ersten Mal am 26.09.2007 auf ProSieben ausgestrahlt. In den USA lief die Episode erstmals am 18.02.2007 auf dem Sender ABC.

InhaltBearbeiten

Als Orson in Moniques Haus zurückkehrt, findet er sie tot auf dem Fußboden. Seine Mutter gesteht, sie aus Notwehr getötet zu haben. Nur kurze Zeit später kehrt Mike zurück. Er kann ihn erfolgreich abwimmelm, gibt ihm jedoch die Schraubzange mit, mit der Gloria seine Geliebte getötet hatte. Während Orson ein Grab aushebt, zieht Gloria der Leiche die Zähne.

Orsons Fall wird von einem Baum gebremst, so dass er seinen Fall vom Dach des Parkhauses überlebt.

Als Gabrielle erwacht sitzt Zach in Unterwäsche in ihrem Bett. Sie kann sich an nichts erinnern, ahnt aber das schlimmste, was Zach ihr dann auch bestätigt. Sie haben miteinander geschlafen.

Unterdessen versucht Lynette Tom davon zu überzeugen, der Eröffnung seiner Pizzeria mit gelassenen Gefühlen entgegen zu treten. Während Andrew seine Mutter in der Klinik besucht. Er erzählt ihr, dass Orson einen Selbstmordversuch unternommen hat.

Susan begleitet Ian ins Krankenhaus, um Janes letzte Sachen abzuholen. Dort erfährt sie schließlich auch, was Bree passiert ist. Sie entschuldigt sich bei ihr und erfährt schließlich, dass Mike unschuldig ist. Die beiden Frauen schließen endlich wieder Frieden, als Bree ihrer Freundin verspricht, sich um die Angelegenheit zu kümmern.

Unterdessen stellt Ian fest, dass man die Box mit Janes Sachen vertauscht hat und er nun Mikes persönliche Gegenstände in den Händen hält. Dann entdeckt er den Verlobungsring. Als er von der aufgeregten Susan erfährt, dass Bree beweisen kann, dass Mike unschuldig ist und er wieder endlich entlastet werden kann, sieht Ian sich unter Zugzwang, wenn er Susan nicht verlieren will.

Die Vorbereitungen zur Eröffnung der Pizzeria sind im vollen Gange, als Lynette erkennen muss, dass ihr bei der Bestellung der Stühle ein kleiner Fehler unterlaufen ist. Nun setzt sie alles daran, zur Eröffnung ihren Gästen eine Sitzgelegenheit bieten zu können.

Carlos besucht Gabrielle um herauszufinden, warum er Zach früh am Morgen in Unterwäsche in ihrer Auffahrt gesehen hat und ist amüsiert, als er erfährt, dass sie womöglich miteinander geschlafen haben und Zach nun denkt, sie wären ein Paar.

Orson wird von einem Psychologen betreut und wird dazu gedrängt, zu erzählen, warum er 1976 in einer Psychiatrie gewesen ist. Er gesteht, dass sich sein Vater umgebracht hat und seine Mutter ihm eingeredet hat, er hätte Schuld an dem tragischen Vorfall. Derweil erfährt Gloria, dass ihr Sohn ebenfalls im Krankenhaus liegt. Sie erzählt dies sofort Alma, die noch immer auf dem Dachboden eingeschlossen ist. Gloria verspricht ihr, dass sie bald schon wieder mit Orson zusammen sein kann, wenn er Trost braucht. Alma ahnt schlimmes und versucht durch ein Fenster zu entkommen.

Tom ist entsetzt, als er sieht, dass Lynette die Bestellung der Stühle vermasselt hat, während Andrew Danielle bittet, sich um Bree zu kümmern, die mittlerweile wieder zu Hause ist. Danielle ist alles andere als begeistert.

Gabrielle bittet Carlos um Hilfe, um Zach endlich loszuwerden. Er lässt sich nach kurzer Diskussion dazu breitschlagen und spricht mit Zach im Herrenklo. Dabei fällt sein Blick auf Zachs Geschlechtsteil und er ist schockiert. Sofort teilt er Gabrielle mit, dass sie sich sehr wohl daran erinnern würde, wenn sie mit ihm geschlafen hätte.

Gloria besucht Danielle und erlaubt ihr, ebenfalls auf die große Eröffnungsfeier der Pizzeria zu gehen. Sie verspricht, sich um Bree zu kümmern, lässt Danielle jedoch noch schnell einen Teller selbstgemachte Suppe hochbringen.
Unterdessen stürzt Alma bei ihrem Fluchtversuch vom Dach, während Susan auf Mike trifft. Sie spricht in kurz auf Orsons Unfall an, doch er hält sich bedeckt. Dann werden sie von Edie unterbrochen, die einen Toast auf Tom und sein Team ausspricht. Tom ist gerührt, dass sich alle versammelt haben und dankt vor allem Lynette, dass sie ihn so tatkräftig unterstützt hat. Dann beschließt auch Ian die Gunst der Stunde zu nutzen und macht Susan einen Heiratsantrag, den diese überwältigt annimmt. Zach schließt sich der Stimmung an und macht Gabrielle einen Heiratsantrag.

Orson bekommt mit, dass seine Mutter sich übers Telefon vergewissert hat, dass sie ihn über Nacht im Krankenhaus behalten werden und ist besorgt. Doch übers Telefon kann er niemanden erreichen.

Gabrielle macht Zach endlich ein für alle mal klar, dass sie nichts von ihm will. Carlos versucht sie aufzumuntern und gesteht, dass es ihm schwer fällt, nur ihr Freund zu sein. Gaby bittet ihn jedoch, es weiter zu versuchen, da sie ihn als Freund braucht.

Andrew erfährt, dass Gloria mit Bree alleine zu Hause ist. Diese erzählt Bree, dass sie ihr Tabletten verabreicht hat und ganz alleine ist. Dann lässt sie Badewasser ein und erklärt, dass sie nicht zulassen wird, dass Orson genauso wird, wie sein Vater und seine Frau Alma betrügt. Dann schleift sie die bewusstlose Bree ins Badezimmer. Sie legt sie in die Badewanne, als sie bemerkt, dass Andrew nach Hause kommt, verhindert jedoch, dass er ihren Plan durchkreuzt, indem sie ihn bewusstlos schlägt. Dann legt sie Bree ein Messer in die Hand. Im gleichen Augenblick erreicht Orson das Haus. Er stürmt nach oben und kann Bree gerade noch retten. Er überwältigt Gloria, taucht ihren Kopf unter Wasser und zieht dann seine Frau aus der Badewanne. Derweil erleidet Gloria einen Schlaganfall. Er trägt sie hinüber zu Almas Haus und muss erkennen, dass sie tot ist.

Dann kehrt er zu Bree zurück und erzählt ihr, dass sie keine Angst mehr zu haben braucht und sie endlich zusammen sein können.

Am nächsten Morgen findet Ida Greenberg die beiden Frauen im Garten liegen und ruft die Polizei. Die stellt den Tod Almas fest und glaubt, dass Gloria einen Schlaganfall aufgrund des Anblicks der Leiche bekommen hat. Außerdem hat Orson den Abschiedsbrief von Alma aufgehoben, den sie damals verfasst hatte, als sie ihren Tod vorgetäuscht hat und hat ihn neben ihr gelegt. Genau wie Moniques Zähne. Mike ist somit offiziell vom Verdacht des Mordes befreit.

Orson besucht Gloria im Krankenhaus. Der Schlaganfall hat eine Lähmung des ganzen Körpers verursacht. Sie kann nicht mal mehr sprechen. Orson ist erleichtert, dass ihr Gehirn keinen Schaden genommen hat, da sie nun bei vollem Bewusstsein mitbekommt, wie er sie ein für alle Mal verlässt.

Orson sieht endlich einer wundervollen Zukunft mit Bree entgegen - ohne Geheimnisse.

Abschließende Worte von Mary AliceBearbeiten

"Etwas erstaunliches geschah mit Orson Hodge, als er das Fairview Memorial Hospital verließ: Sein Leben begann vor seinen Augen abzulaufen. Aber es war nicht die Vergangenheit, die er sah, sondern seine Zukunft. Ganz gewöhnliche Tage in der Vorstadt, angefüllt mit ganz gewöhnlichen Augenblicken, jeder von ihnen wunderschön durch die Hausfrau an seiner Seite. Ja, Orson konnte sich endlich ein Leben ohne Geheimnisse und Schmerz vorstellen. Und es konnte für ihn gar nicht schnell genug beginnen."


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki