Fandom

Desperate Housewives Wiki

Showtime

241Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Desperate Housewives
Staffel 2, Episode {{{Nummer}}}
Regie Arlene Sanford
Episodenliste Skript
Vorherige
{{{Vorherige}}}
Nächste
{{{Nächste}}}
"Showtime" (Originaltitel: "You'll Never Get Away From Me") ist die 26.Folge von "Desperate Housewives" und wurde in Deutschland zum ersten Mal am 19.09.2006 auf ProSieben ausgestrahlt. In den USA lief die Episode erstmals am 08.10.2005 auf dem Sender ABC.

InhaltBearbeiten

Bree und Phyllis sind auf dem Weg zu Rex' Grab, als Bree fragt, wann sie denn geplant hat, ihren Besuch wieder zu beenden. Doch Phyllis hat noch keine Pläne wieder nach Hause zu fahren und möchte alles auf sich zukommen lassen. Als sie am Grab ankommen erkennen sie voller Schrecken, dass Rex' Grab ausgehoben wurde. Bree ist entsetzt als Phyllis ihr schließlich von dem Versicherungsagenten erzählt und dass die Möglichkeit besteht, dass Rex vergiftet wurde.

Gabrielle verliert sich immer noch in die Erinnerungen an ihre Affäre mit John. Doch mittlerweile gibt es einen neuen Gärtner - Ralph. Und der ist das krasse Gegenteil von John.
Sie setzt sich in ihren Wagen und fährt zu John und beobachtet ihn, wie er Rasen mäht.

Susan läuft aufgeregt vor ihrem Haus hin und her. Mike beobachtet Susan dabei und spricht sie dann darauf an, warum sie so nervös ist. Sie erzählt ihm, dass dieses Wochenende Julie bei ihrem Vater ist und dass sie immer ausgemacht haben, dass er sie bis 18 Uhr zurückbringt. Jetzt ist es viertel nach sechs. Mal wieder kommt heraus, dass Susan auf keinen Fall möchte, dass Julie zu viel Zeit mit Edie verbringt.

Lynette kommt nach Hause und schenkt Parker für seinen ersten Tag im Kindergarten einen Rucksack. Doch Parker kann sich nicht recht darüber freuen, als er erfährt, dass seine Mom ihn nicht zur Schule bringen wird. Sie verspricht ihm, alles zu versuchen, um das zu ändern.

Bree erfährt, dass bei Rex eine Autopsie vergenommen werden soll, weil es einige Anomalien im Bericht des Arztes gegeben hat.
Bree fragt, ob sie verdächtigt wird, Rex irgendetwas angetan zu haben, doch der Detective will sich nicht recht äußern. Da dämmert es Bree - Phyllis war bei der Polizei und hat sie angeschwärzt.
Am nächsten Morgen packt sie wütend Phyllis Klamotten zusammen, setzt sie in ein Taxi und schickt sie nach Hause.

Gabrielle besucht Carlos im Gefängnis und kann nicht fassen, dass er ihren Jahrestag vergessen hat. Und wieder streiten sie sich über Gabrielles Affäre. Er möchte, dass sie sich bei ihm entschuldigt, ohne im gleichen Atemzug Ausflüchte zu nennen, wie, dass er nicht genug zu Hause war.
Als Gabrielle meint, dass niemand sie so geliebt hat, wie John Rowland muss Carlos lachen.

Susan erfährt von Julie, dass sie in der Kirche singen wird und Edie sie dabei auf der Gitarre begleiten wird. Susan ist ein wenig eingeschnappt, dass ihre Tochter sie nicht zuerst gefragt hat, doch Julie kontert, dass Susan doch gar kein Instrument beherrscht.

Betty und Matthew bereiten wieder das Essen für ihren Gefangenen vor. Als sie die Tür zum Keller öffent stürzt sich plötzlich mit lautem Geschrei ein Mann auf sie. Es kommt zu einem Gerangel und Betty schafft es letztendlich, den Mann mit der Pistole auszuknocken.

Just in diesem Moment klingelt Susan an Betty's Tür. Susan fragt, ob Betty ihr ein paar Klavierstunden geben würde, da sie schon seit Jahren nicht mehr gespielt hat und unbedingt ihre Tochter begleiten möchte. Betty - noch immer geschockt - sagt, dass sie keine Stunde gibt.

Lynette ist bei der Arbeit. Ein Kollege zeigt ihr, was man mit einem Handy und einer Webcam alles machen kann.
Lynette versucht, ihre Chefin Nina zu überzeugen, ihr einige Stunden frei zu geben, doch Nina ist alles andere als begeistert, weil es wieder um Lynettes Kinder geht. Sie sagt, dass sie nicht einfach vergessen dürfen, dass sie Kinder hat. Doch für Nina ist dies keine Entschuldigung. Schließlich kommt Lynette doch noch eine Idee.
Sie nimmt das Handy und die Webcam mit nach Hause - Parker jedoch bleibt skeptisch.

Gabrielle beobachtete wieder voller Hingabe John bei der Arbeit, als plötzlich eine (ältere) Frau aus dem Haus kommt und verführerisch John' Rücken streichelt. Dann folgt er ihr nach drinnen.
Gabrielle spioniert ihm hinterher. Als sie sieht, wie die beiden miteinander schlafen, greift sie sich die Motorsäge und zerstört den Garten der Frau.

Mike besucht Felicia Tilman, die wieder aus dem Krankenhaus zurück ist. Sie sieht wirklich schlimm aus - Blaue Flecken im Gesicht, Arm bandagiert und eine Halskrause.
Mike bemerkt, dass sie ihre Koffer gepackt hat. Felicia wird für einige Wochen zurück nach Utah gehen.
Sie fragt Mike schließlich, ob sie Zach schon aufgegriffen hätten, was Mike verneint. Er fragt sie, ob sie vielleicht eine Ahnung hat.
Sie entgegnet, dass er wahrscheinlich seinen Vater suchen wird, wobei sie davon ausgeht, dass Mike dies unmöglich gemacht hat. Er gesteht ihr, dass er Paul hat laufen lassen und Felicia meint, dass dies ein Fehler war.

Bree sitzt mit ihren Kinder beim Dinner. Sie erzählt ihnen schließlich von der Autopsie und dem Verdacht der Vergiftung. Die Kinder sehen ihre Mutter verwirrt als sie auch noch sagt, dass sie eine Verdächtige ist.
Doch Andrew versichtert ihr, dass er ihr glaubt, dass sie Rex nicht umgebracht hat, weil dafür eine Menge Mumm nötig wäre.

Betty hat es sich anders überlegt und gibt Susan nun doch Klavierstunden. Sie entschuldigt sich auch für ihre Laune am Tag zuvor. Plötzlich hört man Bass und Schlagzeug im Haus. Betty meint, dass ihr Sohn gern laute Musik hört.
Wir verfolgen dann die Musik und sehen, dass Matthew gerade dabei ist, die Tür zum Kellerverließ zu reparieren.

Julie und Edie proben wieder, als plötzlich Susan auftaucht. Sie macht den beiden ein Angebot, sie am Piano zu begleiten, so dass sie ein Trio bilden können. Edie lehnt dankend ab. Die beiden fangen wieder an zu streiten und am Ende soll Julie sich nun zwischen beiden entscheiden.

John sucht Gabrielle auf und stellt sie zur Rede. Dabei erfährt er, dass sie ihn und Joan - so der Name der Frau - gesehen hat. Sie fragt ihn, ob er sie mit seinen Liebesschwüren nur ins Bett kriegen wollte, was er verneint.
Er verteidigt sich damit, dass sie ja schließlich schluss gemacht hätten. Als er dann auch noch erwähnt, dass er Gefühle für sie hat.
Dann kommt Gabrielle eine Erkenntnis. Sie phantasierte noch immer über eine Beziehung mit John, doch nun sieht sie, wie dumm sie gewesen ist.
Die Beziehung oder Affäre, die sie mit John hatte, ist nun endgültig zu ende für sie.

Bree geht mir ihren Kindern ins Polizeipräsidium, um sich einem Lügendetektortest zu unterziehen. Ihr werden einige Fragen gestellt, u.a. auch über George. Sie gibt zu dass sie eine Beziehung hatten, während sie von Rex getrennt war. Auf die Frage, ob sie George lieben würde, antwortet sie mit "Nein" - doch der Lügendetektor schlägt aus.
Andrew und Danielle, die den Test von aussen verfolgen, können dies nicht fassen und auch Bree scheint fassungslos.

Carl stellt Susan zur Rede, warum sie Edie aus Julie's Auftritt verdrängt hat. Susan meint, dass Edie nur mit Julie spielen wollte, um ihr eins auszuwischen. Carl kann das nicht fassen und fährt wieder davon.

Betty, die den Streit mitbekommen hat. Doch sie meint, dass sie schon viel hässlichere Familienstreitigkeiten mitgemacht hat.

Parkers großer Tag ist gekommen. Doch er ist etwas reserviert, weil er in ein Telefon sprechen muss und Lynette in ihrem Büro sitzt. Dann wird sie von Nina unterbrochen, die ein Mitarbeitermeeting angesetzt hat.
Lynette springt schnell wieder auf, um in ihr Büro etwas zu holen, was sie angeblich vergessen hat. Doch Nina beordert sie sofort wieder zurück.
Lynette wird immer ungeduldiger. Als sie schließlich bemerkt, dass Nina ihre Kaffeetasse schief auf den Tisch gestellt hat, schlägt sie auf den Tisch und hebt ihn mit ihrem Knie hoch, bis die Tasse auf Ninas Schoß landet. Nun hat sie wieder Zeit für ihren Sohn.

Bree sucht George auf und erzählt ihm, dass die Polizei die beiden verdächtigt, sich verschworen zu haben, um Rex zu töten.
Sie bittet ihn, ebenfalls den Lügendetektortest zu machen. George fragt sie schließlich, warum die Polizei denken sollte, dass er etwas damit zu tun hat. Sie erzählt ihm von der Frage, ob sie ihn liebte und vom Lügendetektorergebnis. George ist überwältigt.
Bree möchte, dass George den Test macht, und sobald sie die Anschuldigungen hinter sich gebracht haben, könnten sie weitermachen. Und vielleicht hat der Detektor auch etwas aufgenommen, von dem Bree bis jetzt nichts wusste.

Julie's Auftritt steht kurz bevor. Auch Edie und Carl sind dabei, um Julie zu unterstützen. Susan bekommt ein schlechtes Gewissen. Sie entschuldigt sich bei Edie und gibt zu, dass sie eifersüchtig wurde.
Letztendlich spielt Edie zusammen mit Julie auf der Bühne, doch Edie trifft nicht recht die Töne am Klavier.

Gabrielle ist wieder bei Carlos im Gefängnis. Unter Tränen entschuldigt sie sich aufrichtig bei ihrem Mann. Sie gibt zu egoistisch und dumm gewesen zu sein und bittet ihn um Verzeihung.
Carlos nimmt ihre Entschuldigung an und bezeichnet sie als das schönste Geschenk, dass sie ihm zum Jahrestag machen konnte.

Abschließende Worte von Mary AliceBearbeiten

"Jeder lässt ab und zu gern seine Fantasie spielen. Natürlich kann die Art und Weise wie man sie spielen lässt sehr unterschiedlich sein: Manchmal machen wir uns vor, dass die Arbeit unser Familienleben nicht beeinflussen wird. Manchmal stellen wir uns gewisse Beziehungen bedeutungsvoller vor, als sie wirklich sind. Gelegentlich veranstalten wir eine Show, nur um uns selbst zu überzeugen, dass unsere Geheimnisse so furchtbar auch wieder nicht sind. Ja, das Spiel mit der Fantasie ist ganz einfach: Man beginnt damit sich selbst zu belügen. Und wenn man andere dazu bringen kann diese Lügen zu glauben, dann gewinnt man."


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki