FANDOM


Desperate Housewives
Staffel 4, Episode {{{Nummer}}}
Regie Bethany Rooney
Episodenliste Skript
Vorherige
{{{Vorherige}}}
Nächste
{{{Nächste}}}
"Scharade" (Originaltitel: "The Game") ist die 72.Folge von "Desperate Housewives" und wurde in Deutschland zum ersten Mal am 27.02.2008 auf ProSieben ausgestrahlt. In den USA lief die Episode erstmals am 14.10.2007 auf dem Sender ABC.

InhaltsangabeBearbeiten

Susan will endlich mal wieder einen Spieleabend veranstalten, doch eigentlich hat keine ihrer Freundinnen Lust dazu. Erst als Bree anfängt, ihnen davon erzählen, was sie bei Katherine mitangehört hat, bestehen alle auf einen solchen Abend, zu dem natürlich auch die neue Nachbarin eingeladen werden sollte.

Lynette geht es inzwischen nicht sonderlich gut. Sie leidet unter den Nebenwirkungen der Chemotherapie und klagt über ständige Übelkeit. Ihre Mutter Stella schlägt ihr vor, es einmal mit Mariuhana zu versuchen. Das Kraut hatte ihre Schmerzen und Übelkeit während der Chemo gut gelindert. Lynette weigert sich jedoch, illegale Drogen zu nehmen.

Unterdessen baut Mike bereits an einer Wiege für sein Kind, auch wenn Susan den Enthusiasmus etwas zu früh findet. Adam flirtet beim Autowaschen mit einer attraktiven Joggerin, was seiner Frau Katherine überhaupt nicht gefällt.

Gabrielle bittet Carlos, Edie endlich reinen Wein einzuschenken, damit sie nicht länger im Verborgenen miteinander bleiben müssen. Carlos verspricht Gaby, Edie für immer aus seinem Leben zu streichen. Er brauche dafür nur noch ein wenig mehr Zeit.

Susan will unbedingt zum gleichen Frauenarzt wie Bree gehen und bittet sie um dessen Nummer. In ihrer Not schlägt Bree das Telefonbuch auf und nimmt die erstbeste Nummer. Während Susan in einer ziemlich abgehalfterten Gegend strandet, bittet Stella Andrew, ihr ein wenig Mariuhana zu besorgen, was dieser sich gegen eine großzügige Bezahlung natürlich nicht zweimal sagen lässt. Anschließend verbackt sie die Drogen in einem Kuchen und bringt Lynette dazu, diesen zu essen, indem sie Parker vorschickt.

Inzwischen treffen alle bei Susan zum Spieleabend ein, nur die Gastgeberin fehlt noch. Während Bree und Gabrielle mehr über Katherines ersten Ehemann erfahren wollen, zeigt Edie überall ihren Verlobungsring herum. Gaby stellt sofort Carlos zur Rede, lässt ihn die Situation jedoch nicht aufklären, sondern bläst gleich zum Angriff und flirtet hemmungslos mit Adam. Sowohl Katherine als auch Carlos sind nicht sonderlich begeistert darüber. Unterdessen kehrt Susan endlich zurück und versucht Bree bezüglich ihres Frauenarztes zur Rede zu stellen. Bree fragt sich, wie lange sie ihre falsche Schwangerschaft eigentlich noch verheimlichen kann.

Unterdessen geht es Lynette zu Hause immer besser. Zusammen mit ihren Kindern sitzt sie lachend und Chips essend vor dem Fernseher, während Julie zusammen mit Dylan versucht, in den abgeschlossenen Dachboden einzubrechen, um Dylans eingerostetes Gedächtnis ein wenig aufzufrischen.

Lynette ist doch noch zu Susan gekommen und überrascht alle mit ihrer aufgedrehten Art. Sie schreckt während eines Spiels auch nicht davor zurück, sich über Edies Selbstmordversuch lustig zu machen. Zu allem Übel hat sie die mit Mariuhana versetzten Brownies auch noch mit zum Spieleabend gebracht, so dass Stella keine andere Wahl hat, als Tom in ihr kleines Geheimnis einzuweihen. Versehentlich verursacht Tom beim einsammeln der Brownies, dass Gaby ihr Glas Wein über Adam auskippt. Sofort will sie ihr Missgeschick bereinigen und kommt Adam ein wenig zu nahe, wie Katherine findet. Die hatte zuvor mit Edie gesprochen und hält Gabrielle nun vor, sie stelle gerne jüngeren Männern nach, was vor allem ihre Affäre mit ihrem Gärtner John Rowland beweise. Gaby kontert und fragt sie, warum sie ihre Tochter Dylan geschlagen hatte, als sie nach ihrem Vater fragte. Katherine entgegnet, dass Dylans Vater ein schrecklicher Mensch war und sie Dylan nicht mit alten Sachen belasten möchte und bricht dabei fast in Tränen aus.

Victor ist mehr als enttäuscht, dass Gaby ihm nichts von der Affäre erzählt hat, und sucht nun nach einem Weg, um John Rowland zum Schweigen zu bringen, falls irgendjemand auf die Idee käme, in Gabys Vergangenheit zu wühlen, um ihm zu schaden.

Katherine überrascht Julie und Dylan auf dem Dachboden, als sie sich gerade darüber unterhalten, wie gerne Dylan ihr Zimmer auf dem Dachboden mochte. Katherine wirft Julie sofort aus ihrem Haus und verbietet ihrer Tochter, sich weiterhin mit Julie zu treffen. Unterdessen erreicht Orson ein Anruf, dass Danielle beim Rollerbladen gestürzt ist und es zu einer Plazentaruptur kam, die das Baby gefährden könnte. Bree möchte so schnell wie möglich zu ihr fahren und ihrer Tochter beistehen. Schnell erreicht sie jedoch der rettende Anruf, dass es Danielle gut geht.

Unterdessen vertragen sich Gabrielle und Carlos wieder, nachdem sie feststellen musste, dass Victor sie rein gar nicht liebt, während Carlos noch immer sehr eifersüchtig wird, wenn sie mit einem anderen Mann auch nur flirtet. Später unterhält Carlos sich mit Victor, der ihn aufrichtig fragt, wie er es geschafft hat, die Affäre seiner Frau vergessen zu können. Carlos entgegnet, dass man eben vergeben können muss, doch Victor erzählt ihm, dass er nicht davor zurückschrecken würde, den Mann umzubringen, der Hand an seine Gaby legt. Für ihn wäre es ein leichtes, jemanden einfach verschwinden zu lassen.

Lynette stellt ihre Mutter zur Rede, die ihr dann jedoch entgegnet, dass Lynette selbst wissen müsste, wie schwierig es ist, das eigene Kind leiden zu sehen. Sie verspricht jedoch, Lynette nicht wieder so zu hintergehen.

Katherine hat beschlossen, den Dachboden nicht mehr zur verbotenen Zone für Dylan zu machen und bereitet ihn für einen Gast vor. Als sie ihn eingermaßen aufgeräumt hat, hebt sie den Teppich ein Stück an und betrachtet einen Riss im Parkett. Sie fährt mit ihrem Finger darüber und beginnt bitterlich zu weinen.

Abschließende Worte von Mary AliceBearbeiten

Alle Kinder lieben Spiele, aber Kinder werden älter und sie entdecken neue Spiele: Sie tun so, als ob es ihnen gut geht, damit sich ihre Familie keine Sorgen macht. Sie belügen ihre Geliebte darüber, wo sie nachmittags hingehen. Sie erfinden Geschichten, um die Wahrheit vor ihren Freundinnen zu verbergen. Ja, jeder hat Spaß daran Spiele zu spielen - bis zu dem Augenblick, wo jemand verletzt wird...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki