FANDOM


Desperate Housewives
Staffel 2, Episode {{{Nummer}}}
Regie Pam Thomas
Episodenliste Skript
Vorherige
{{{Vorherige}}}
Nächste
{{{Nächste}}}
"Schamlos" (Originaltitel: "Don't Look At Me") ist die 42.Folge von "Desperate Housewives" und wurde in Deutschland zum ersten Mal am 23.01.2007 auf ProSieben ausgestrahlt. In den USA lief die Episode erstmals am 16.04.2006 auf dem Sender ABC.

InhaltBearbeiten

Gabrielle und Carlos versuchen eine Frau zu finden, die ihnen ihr Baby zur Adoption überlässt, doch dies ist einfach gesagt als getan, denn das Baby soll gewissen Standards entsprechen.

Dr. Ron stellt Susan zur Rede und fragt, wer Mike ist. Er erzählt ihr, dass er ihre seine Liebe gestanden hat, sie aber sagte, dass sie Mike liebt. Susan versucht abzuwiegeln, doch dann fragt er, wer ihr Ehemann ist.
Susan muss zugeben, Versicherungsbetrug begangen zu haben und rechtfertigt sich damit, dass sie Ron nicht verletzen wollte.
Sie lädt ihn zu einem Dinner mit Karl ein, um sich selbst davon zu überzeugen, dass zwischen ihnen nichts läuft.

Bree nimmt an einem weiteren Treffen der Anonymen Alkoholiker teil. Dort lernt sie Peter McMillian kennen, dem sie nach leichten zögern anvertraut, dass sie keine Alkoholikerin ist und nur bei den Treffen teilnimmt, um Andrew vor Gericht keine Chance zu geben.
Er überlässt ihr seine Visitenkarte und bietet ihr an, ihn anzurufen, wann immer sie ihn braucht.

Bree interviewt Veronica und möchte sie überzeugen, der Agentur beizutreten. Als das Gespräch auf ihren Sohn Donovan fällt, zeigt Lynette ihr die Kindertagesstätte und hat so eine neue Mitarbeiterin gefunden. Bedingung ist jedoch, dass niemand etwas gegen das Stillen hat.

Carlos und Gabrielle sind entsetzt, dass der Anwalt, den sie engagiert haben, ihnen nur "hässliche" Frauen zur Auswahl stellt.
Dann stellt er ihnen Libby Collins vor - eine Stripperin, die ungewollt schwanger wurde. Sie beschließen, ihr Baby zu adoptieren, doch Libby möchte eine finanzielle Gegenleistung dafür. Der Anwalt entgegnet, dass niemals für das Baby bezahlt werden dürfte, aber die Solis' werden alle ihre Kosten übernehmen und man würde sich auch anderweitig einig werden.

Am Abend erzählt Gabrielle Bree und Susan von Libby. Bree und Gabrielle wundern sich außerdem, warum Karl sich um Susan kümmert und sich beide wieder so blendend verstehen.

Susan bittet Karl, mit ihr und Dr. Ron zu Abend zu essen. Karl nimmt amüsiert zur Kenntnis, dass Susan Dr. Ron erzählt hat, dass sie noch immer in Mike verliebt ist.

Lynette muss erkennen, das Veronica ihren bereits fünf Jahre alten Sohn immer noch stillt und kann dies kaum glauben.

Bree bringt Andrew und seinem Anwalt etwas zu essen ins Zimmer, was Andrew nicht gefällt. Er möchte, dass sie ihn in sein Büro gehen lässt, doch Bree mach klar, dass sie, solange er noch nicht emanzipiert ist, sie noch immer über ihn entscheiden dürfe.

Andrew's Anwalt rät ihm, seine Mutter dazu zu bringen, ihn gehen zu lassen. Anderweitig sieht er schwarz für einen Prozess. Denn seine Mutter wirkt sehr vorbildlich.

Matthew möchte sich von seiner Mutter Geld borgen, um Danielle ein Geburtstagsgeschenk zu kaufen. Als sie dies mitbekommt, verweigert sie ihm das Geld. Er beschwert sich, dass sie ihn keine Arbeit annehmen lässt.
Er macht ihr klar, dass sie Caleb endlich in die Hände eines Psychiaters geben, damit sie endlich wieder ihr Leben führen können.
Dann kommt Caleb hinzu und beide legen ihren Streit ihm zuliebe ad acta.

Ed und die anderen männlichen Mitarbeiter finden es alles andere als angenehm, dass Veronica ihren Sohn in der Firma stillt. Man beschließt, dass Lynette Veronica schonend beibringt, dass sie dies nicht mehr möchten.

Der Anwalt teilt Carlos und Gabrielle mit, dass Libby sich gegen sie als Eltern entschieden hat, weil sie mexikanischer Herkunft sind.

Lynette versucht Veronica klar zu machen, dass einige der Mitarbeiter ein Problem damit haben, dass sie Donovan stillt, doch Veronica entgegnet, dass Donovan selbst ihr schon zu verstehen geben, wenn er nicht mehr gestillt werden will.
Sie stellt außerdem dar, dass sie glaubt, dass Lynette's Kinder zivilisierter wären, wenn sie länger gestillt hätte.

Ron und Susan haben Dinner mit Karl und amüsieren sich köstlich. Karl steht dem geturtel der beiden skeptisch gegenüber, manipuliert schließlich ein Rohr in der Küche und rät Ron, den Klempner von gegenüber zu holen.
Susan, die noch immer auf einen Rollstuhl angewiesen ist, versucht ihn davon abzuhalten, doch Ron steht schon bei Mike vor der Tür.
Als Ron erfährt, dass es sich um "Mike" handelt, beginnt er ihn über Susan auszufragen. Dann jedoch macht er kehrt und stellt Susan zur Rede.
Die ist aus ihrem Rollstuhl aufgestanden und versucht ihm alles zu erklären.
Dabei stößt er sie leicht von sich und sie stürzt. Mike reagiert sofort und es entbrennt ein Streit, der darin endet, dass Ron sich verletzt aus dem Staub macht.
Karl sieht aus der Küche amüsiert dem Spektakel zu.

Gabrielle sucht Libby in ihrem Club auf und stellt sie zur Rede. Sie schenkt ihr ihre Kette und verspricht ihr, sie mit Geschenken zu überhäufen, falls sie ihr Baby bekommen.
Dann erkennt auch Gabrielle, dass Libby nur wollte, dass sie für das Baby auch dementsprechend belohnt wird.

Donovan sucht seine Mutter, da er durst hat. Er sieht, dass Lynette Schokomilch trinkt und verneint die Frage, ob er schon mal welche getrunken hatte. Lynette überlässt ihm ihre Tüte Schokomilch, geht aber sicher, dass Veronica sie nicht dabei erwischt.

Bree sieht, wie Andrew, der eigentlich Hausarrest hat, und Justin im Kaufhaus shoppen gehen und stellt ihn zur Rede. Dabei erfährt sie, dass er außerdem ihre Kreditkarte gestohlen hat.
Sie droht ihm, seinem Anwalt dies mitzuteilen, doch Andrew glaubt nicht, dass sie jemals vor Gericht gehen müssen und wenn doch, dann wird er erzählen, dass sie ihn als Kind missbraucht hat - sexuell.

Bree genehmigt sich auf diesen Schrecken hin eine Flasche Wein.
Später erwacht sie in einer Kabine. Das Kaufhaus ist bereits geschlossen und sie damit eingeschlossen.
Verzweifelt versucht sie einen Ausgang zu finden, bleibt dann aber an einem Gitter stecken und muss Hilfe holen. Ihr fällt der Mann aus den AA wieder ein.
Er holt sie aus ihrer misslichen Lage und bringt sie nach Hause.
Er bietet ihr seine Hilfe an. Unter Tränen gesteht sie, dass alles so viel leichter war als die Kinder noch klein waren und Rex am Leben. Und dass er sie damals wahrscheinlich gemocht hätte. Er entgegnet, dass er sie auch jetzt mag. Daraufhin gesteht Bree, dass sie dies nicht mehr tut.

Als Danielle nach Hause kommt sitzt Caleb in ihrem Zimmer und möchte ihr ein Geburtstagsgeschenk überreichen. Sie fordert ihn schroff auf, ihr Haus zu verlassen.

Lynette bemerkt, dass Veronica weint und fragt sie was geschehen ist. Sie erzählt daraufhin, dass Donovan nicht mehr gestillt werden will und sie nun Angst hat, zuzunehmen. Das Stillen sei nämlich gut für die Figur gewesen zu sein.

Mike besucht Susan, um sich bei ihr zu entschuldigen. Susan entgegnet, dass wenn er schon nicht mit ihr zusammen sein will, jemanden, der es möchte, zu verjagen. Sie gesteht aber auch, dass sie etwas zu Ron gesagt hat, dass ihn fertig gemacht hat, will Mike aber verständlicherweise nichts davon erzählen.
Dann plötzlich ruft Ron an und Mike bietet ihr an jederzeit mit ihm sprechen zu können.

Abschließende Worte von Mary AliceBearbeiten

"Wir alle haben Dinge in unserem Leben getan, für die wir uns schämen. Manche von uns haben sich in den falschen Mann verliebt. Andere haben die richtige Frau gehen lassen. Es gibt jene, die ihre Eltern gedemütigt haben. Und jene, die bei ihren Kindern versagt haben. Ja, wir alle haben Fehler gemacht, die uns und jene die wir lieben, entwürdigen. Aber wir können es wieder gut machen, wenn wir versuchen aus diesen Fehlern zu lernen und daraus zu wachsen."


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki