Fandom

Desperate Housewives Wiki

Heimliche Liebschaften

241Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Desperate Housewives
Staffel 3, Episode {{{Nummer}}}
Regie David Grossman
Episodenliste Skript
Vorherige
{{{Vorherige}}}
Nächste
{{{Nächste}}}
"Heimliche Liebschaften" (Originaltitel: "Not While I'm Around") ist die 58.Folge von "Desperate Housewives" und wurde in Deutschland zum ersten Mal am 05.09.2007 auf ProSieben ausgestrahlt. In den USA lief die Episode erstmals am 21.01.2007 auf dem Sender ABC.

InhaltBearbeiten

Paul bezahlt zwei Mithäftlinge, Mike auf dem Hof des Gefängnisses anzugreifen, so dass er dazwischen gehen kann. So erreicht er, dass Mike ihm ein Stückchen mehr vertraut, auch wenn er ihn immer noch nicht erkannt hat.

Als Gabrielle von einer Party nach Hause kommt, steht in ihrem Flur eine lebensgroße Schaufensterpuppe. Sie bittet daraufhin Carlos, die Nacht in ihrem Haus zu verbringen, weil sie sich so sicherer fühlen würde.

Lynette möchte endlich Toms Restaurant sehen, doch er möchte, dass sie es sich erst ansieht, wenn es komplette fertig ist – an der Eröffnung. Er wirft seiner Frau vor, ständig nur an Details zu nörgeln und ungeforderte Ratschläge zu verteilen.

Susan belauscht Julie und Austin, wie sie sich engagiert darüber unterhalten, ob sie lieber weiter Kondome benutzen sollten oder ob Julie die Pille nehmen sollte. Später stellt sie ihre Tochter zur Rede, doch Julie versichert ihr, dass sie und Austin nicht miteinander schlafen.

Bree erfährt von Alma, dass sie das Haus der Applewhites kaufen will und so in ihre Nachbarschaft ziehen will. Bree versucht daraufhin Alma dazu zu bringen, ihre Meinung zu ändern, beißt jedoch bei ihr auf Granit. Orson verspricht seiner Frau, sich um die Sache zu kümmern.

Julie bittet Edie, ihr die Pille zu beschaffen. Nach kurzem Zögern stimmt sie zu, auch wenn sie glaubt, dass ihre Verliebtheit nur temporär ist.

Gabrielle und Carlos können einen Helfer ihres mysteriösen Verehrers erwischen. Anstatt ihm endgültig zu sagen, dass er sie in Ruhe lassen soll, verabredet Gabrielle sich mit ihm übers Telefon zum Mittagessen.

Mike erfährt von einem Wächter, dass Paul die anderen zwei Insassen bezahlt hat, während Susan und Gabrielle zusammen Julies Zimmer nach ihrem Tagebuch absuchen. Versteckt in einer Videokassette finden sie schließlich eine Packung Anti-Baby-Pillen.

Orson trifft sich mit Alma und versucht sie zu überzeugen, die Wisteria Lane zu verlassen. Sie will jedoch hier bleiben und Orson wieder zurück gewinnen, weil sie ihn immer noch liebt. Zwar will sie Bree nichts davon erzählen, was Orson in seiner Vergangenheit getan hat, doch sie gibt die Hoffnung nicht auf, dass sie und Orson eines Tages wieder zueinander finden werden.

Lynette begutachtet in Toms Abwesenheit das neue Restaurant und ist fasziniert, was Tom aus dem schäbigen Lokal bisher gezaubert hat. Von Andrew erfährt sie, dass Tom noch keine Lizenz für Alkoholausschank bekommen hat und will sich sofort darum kümmern.

Susan hat erfahren, dass Edie ihrer Tochter die Pille besorgt hat und stellt sie zur Rede. Edie macht ihr klar, dass sie ihrer Tochter vertrauen sollte, eher sie sie zu verlieren droht. Dann erwischen sie Austin und Danielle zusammen auf der Couch in Edies Haus.

Gabrielle trifft sich mit ihrem heimlichen Verehrer. Zu ihrer Überraschung sieht sie sich Zach Young gegenüber. Er macht sich Illusionen, dass er jetzt nach ihrer Scheidung für sie sorgen könnte. Als Gabrielle sein Alter anspricht, entgegnet er, dass er sogar noch etwas älter ist als John Rowland gewesen ist. Gabrielle macht ihm jedoch klar, dass zwischen ihnen niemals etwas laufen wird.

Lynette spricht mit einigen Bewohnern der Straße, die alle unterzeichnen müssen, damit Tom seine Ausschanklizenz erhält. Ein älterer Herr namens Harry erweist sich als besonders schwieriger Fall. Mit freizügigem, weiblichen Charme kann sie ihn jedoch zur Unterschrift bewegen.

Bree versucht noch einmal mit Alma zu reden, doch sie entgegnet ihr nur, dass Orson keineswegs möchte, dass sie die Wisteria Lane verlässt. Als Bree dann auch noch die Worte "Erzähl es nicht Bree" von einem Papagei hört, lässt sie vor Schreck ein Glas fallen. Auf der Suche nach einem Besen findet sie im Schrank ein Foto, das Orson und Alma in glücklicheren Tagen zeigt. Außerdem stößt sie auf ein Säckchen voller Zähne.

Carlos, der Gaby zu ihrem Date gefolgt war, zieht sie damit auf, dass sie sich mit einem Teenager getroffen hat. Gaby ist verärgert, dass er ihr nachspioniert hat, doch Carlos wollte nur sicher gehen, dass sie nicht in Gefahr ist. Sie entgegnet daraufhin, dass sie endlich alleine auf sich aufpassen wolle. Carlos bestätigt ihr, dass dies eine gute Idee ist, doch er versichert ihr auch, dass er jederzeit für sie da sein wird.

Tom hat erfahren, dass Lynette ihm geholfen hat und ist enttäuscht. Nicht über die Hilfe, sondern über sich selbst. Er glaubt, ein Verlierer zu sein, der nichts alleine auf die Beine stellen kann. Lynette macht ihm klar, dass sie beide nur als Team funktionieren.

Susan und Julie sprechen sich aus. Dabei erfährt Julie auch von Austins Betrug, während Bree Zuhause darauf wartet, dass Orson nach Hause kommt. In ihrer Hand hält sie noch immer die Zähne, die sie bei Alma gefunden hatte.


Abschließende Worte von Mary AliceBearbeiten

"Es ist eine gefährliche Welt, deshalb suchen wir alle nach Schutz. Ob wir ihn nun in den Armen unserer Mutter finden oder am Ende einer spitzen Klinge, im Kuss unserer Liebsten oder am Ende eines Pistolenlaufs. Wir tun was nötig ist, um uns sicher zu fühlen. Denn wir wissen, das irgendwo auf der Welt diejenigen warten, die uns etwas antun wollen."


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki