FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Desperate Housewives Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Desperate Housewives
Staffel 1, Episode 07
Gewinnerundverlierer
Originaltitel Anything You Can Do
Erstausstrahlung (USA) 21. November 2004
Erstausstrahlung (DE) 24. Mai 2005
Regie Larry Shaw
Drehbuch John Pardee & Joey Murphy
Episodenliste Skript
Vorherige
Schlachtfelder
Nächste
Schuldig

Gewinner und Verlierer ist die siebte Episode der ersten Staffel von Desperate Housewives.

InhaltBearbeiten

HandlungBearbeiten

Konkurrenzkampf in der Wisteria Lane - das bedeutet in erster Linie Schritt halten mit Bree Van de Kamp.Wir beobachten Martha Huber, fast schon grün vor Neid, Bree's akkurat gepflegten Garten bewundert. Als plötzlich ein Jogger auf Martha's Rasen vor Erschöpfung kollabiert, nutzt diese die Gelegenheit, karrt den bewusstlosen Jogger auf Bree's wunderschönes Blumenbeet und lässt die Rettungssanitäter holen. Nach der Rettungsaktion war Bree's Garte natürlich weit davon entfernt, beneidet zu werden.

Unterdessen treffen sich die Hausfrauen in ihrem neu gegründeten Buchclub. Als Bree die anderen noch anwesenden Gäste in die Küche abgeschoben hat, sind Bree, Lynette, Susan und Gabrielle endlich alleine und Susan kann ihnen von Zach und der Jugendanstalt erzählen. Doch keiner kann mit den neu gewonnenen Informationen zu "Dana" etwas anfangen.

In der Zwischenzeit trifft sich Paul dem Privatdetektiv. Er berichtet ihm, dass derjenige, der den Drohbrief geschrieben hat, wahrscheinlich jemand ist, den Paul kennt.

Tom ist begeistert, wie toll Lynette in letzter Zeit den Haushalt schmeißt und fragt sie, ob sie kurzfristig ein Geschäftsessen auf die Beine stellen könnte. Nach anfänglicher Unsicherheit stimmt Lynette schließlich zu.

Als Gabrielle bei John anruft und ihn darum bittet, sich mit ihr zu treffen, passiert ihr ein Unglück. Juanita hatte ja letzte Folge bereits Verdacht geschöpft und auch heute treibt sie die Neugier weiter voran. Sie drückt die Wahlwiederholungstaste auf Gabys Handy und findet so heraus, dass diese mit dem Gärtner telefoniert hat.

Unterdessen bekommt Mike Besuch von einer Frau, während Susan auf dem Weg zu Mikes auf Edie trifft. Natürlich kann sie sich nicht verkneifen, vor Edie mit ihrem Date zu prahlen. Als sie bei Mike klingelt, öffnet dieser und sagt letztendlich das Date wegen überraschenden Besuch ab. Da erscheint die Frau auch schon an der Tür. Sie stellt sich als Kendra vor und behauptet, eine gute Freundin von Mike zu sein. Geknickt zieht Susan von Dannen. Edie, die alles mit angesehen hat, kann sich diesmal eine spitze Bemerkung über Susan auch nicht verkneifen.

Paul erzählt Edie, dass er sein Haus so schnell wie möglich verkaufen möchte. Edie lässt versehentlich ihre Mappe im Haus liegen. Als Paul sie ihr hinterher tragen will, fällt sein Blick auf ein Stück Papier. Es ist dasselbe, wie das des Erpresserbriefes.

Gabrielle läuft beim Joggen zufällig Danielle über den Weg. Sie fragt Brees Tochter, ob sie noch immer Interesse daran hat, Model zu werden, was Danielle enthusiastisch bejaht. Gabrielle verspricht, sich in Zukunft stärker für sie einzusetzen.

In der Zwischenzeit trifft Lynette im Park auf Jordana. Sie gesteht, dass sie keine ADS-Medikation mehr hat, aber Jordana kann ihr leider auch nicht weiterhelfen, braucht sie doch selbst alle Energie die sie aufbringen kann.

Bree und Rex erzählen ihren Kindern, dass sie sich endgültig trennen wollen. Andrew will sofort bei seinem Vater einziehen, während Danielle sich nur um ein eigenes Badezimmer sorgen macht.

Mike und Kendra unterhalten sich über Mikes Fortschritt bezüglich seiner Mission. Während Kendra ihn zum Aufhören überreden will, versichert Mike ihr, weiter zu machen, bis er gefunden hat, wonach er die ganze Zeit schon sucht,

Susan ist unterdessen in ihrer Garage zu gange und unterhält sich mit Lynette. Letztendlich fällt ihr die Babydecke in die Hände, die sie von Paul beim Garagenverkauf bekommen hatte. Auf ihr ist ein Name aufgestickt: Dana.

Rex versucht unterdessen, die Kinder auf seine Seite zu ziehen. Jedenfalls sieht es für Bree danach aus: er kauft Andrew ein nagelneuen Sportwagen und Danielle erhält eine schicke, teure Tasche. Zum ersten Mal erfährt Bree von Danielles New-York-Modelplänen und das Gabrielle ihr dabei helfen soll.

Bree stürmt auf Gabrielle zu, die gerade die Einfahrt herauf gefahren ist, und fragt sie, was sie sich dabei gedacht hat, sich in Danielles Leben einzumischen, ohne vorher mit Bree darüber zu sprechen. Wütend lässt Bree Gabrielle zurück. John, der alles mit angehört hat, ist verärgert über Gabrielles Verhalten. Er kündigt nicht nur den Job als Gärtner bei ihr, sondern er will auch ihre Affäre beenden. Gabrielle kann ihn jedoch zu einem letzten Schäferstündchen überreden.

Lynette trifft sich mit einer Mutter, deren Sohn ebenfalls unter ADS leidet. Nach ein bisschen Konversation fragt Lynette, ob sie das Badezimmer der Frau benutzen dürfte. Dort angekommen sucht sie nach Pillen, findet sogar ein Fläschchen und bedient sich.

Paul trifft sich mit dem Privatdetektiv, er ihm Bericht erstattet. Anscheinend haben sie den Erpresser identifiziert - Edie benutzt dasselbe Papier, auf dem der Erpresserbrief geschrieben war. Paul will auf keinen Fall die Polizei einschalten. Der Privatdetektiv macht ihm ein anderes Angebot: 10.000 $ und das Problem ist beseitigt.

Als Danielle und Andrew zurückkommen, finden sie alle ihre Sachen auf dem Rasen verstreut - Bree wirft ihre Kinder aus dem Haus. Außerdem hat sie die Schlösser an der Haustür ändern lassen. Sie macht ihnen das Angebot, ihnen die neuen Schlüssel zu übergeben, falls sie sich an ihre Regeln halten - was bedeutet, dass sie Rex' Geschenke zurückgeben müssen.
Danielle gibt nach, doch Andrew fährt wütend davon.

Susan und Edie bekommen unterdessen mit, dass Mike Kendra ausführen will. Die beiden beschließen, Mike und Kendra nachzuspionieren.
Doch schon bald am Abend merkt Susan, dass es nicht richtig ist, und dass sie Mike vertrauen sollte. Als sie schließlich gehen will, steht Mike vor ihr und fragt sie, warum sie ihm hinterher spioniert. Zunächst wiegelt Susan ab, gibt dann aber zu, dass sie ihm nachspioniert, aber nur deswegen, weil er so geheimnisvoll um Kendra tut. Irgendwie endet die Diskussion schließlich damit, dass Susan einen mechanischen Bullen reitet.

Andrew fragt unterdessen, ob er bei seinem Vater einziehen könnte. Als dieser verneint, stürmt Andrew wütend davon.

Lynette und Tom geben unterdessen eine Dinnerparty für Toms Chef und dessen Frau. Tom versucht ihm, eine neue Idee schmackhaft zu machen, doch Lynette fällt ihm immer wieder mit eigenen Ideen ins Wort, die dem Chef anscheinend besser gefallen als Toms.

Nach ihrem kleinen Unfall mit dem Bullen sitzen Mike und Susan zusammen am Tisch. Mike erzählt ihr, dass Kendra nur eine alte Freundin ist, die morgen auch schon wieder verschwindet. Auch Kendra bestätigt, dass zwischen ihr und Mike nichts läuft. Während Mike unterwegs ist um Susan Eis für ihren Kopf zu besorgen, ermahnt Kendra sie zur Vorsicht, was Mike betrifft. Zwar ist er ein toller Kerl, aber Susan sollte unbedingt einmal nachfragen, warum Mike in die Wisteria Lane gezogen ist. Unterdessen betritt der Privatdetektiv die Bar und steuert zielstrebig auf Edie zu. Die beiden unterhalten sich und Edie bittet ihn Platz zu nehmen.

John und Gabrielle haben unterdessen gerade ihre letztes Schäferstündchen beendet, als plötzlich Mama Solis auftaucht und die beiden in flagranti erwischt und fotografiert.
Während Gabrielle sofort anfängt ihre Koffer zu packen, stürmt John hinter der alten Dame her, um ihr den Fotoapparat zu entreißen - was er jedoch nicht schafft. Juanita stürmt aus dem Haus, als plötzlich ein Auto angerast kommt und sie überfährt. Der Fahrer des Wagens begeht Fahrerflucht und lässt Juanita verletzt und bewusstlos zurück.
Gabrielle, die den Crash mitbekommen hat stürmt aus dem Haus, schickt John nach Hause und verspricht, sich um alles zu kümmern.
Während ein Nachbar Krankenwagen und Polizei ruft, nimmt Gabrielle den Fotoapparat und lässt ihn verschwinden.

Andrew fährt unterdessen die Auffahrt hinauf - vollkommen unter Schock. Bree, die gerade von Gabrielle zurückkommt, findet ihren Sohn vollkommen verstört in der Küche. Sie zählt eins und eins zusammen und ruft Rex an. Er soll schnell zurückkommen, weil etwas passiert ist und sie ihn jetzt brauchen.

Tom ist verärgert darüber, dass Lynette ihm die Show gestohlen hat. Wieder einmal kommt zur Sprache, dass Lynette anscheinend nicht mit ihrem Leben zufrieden ist. Lynette entgegnet jedoch, dass es schwierig ist, mit den Bree van de Kamps dieser Welt schritt zu halten. Tom versichert ihr, dass sie ein großartige Hausfrau und Mutter abgibt, als er bemerkt, dass Lynette nicht gerade gut aussieht. Er fragt sie, was mit ihren Augen los ist, doch Lynette wiegelt sofort ab, sie sei müde.

Zu guter Letzt
Susan und Mike verlassen die Bar, während Edie und der Privatdetektiv zusammensitzen und Drinks genießen.
Juanita wird ins Krankenhaus gefahren.
Lynette schaut in den Spiegel und sieht recht mitgenommen aus.
Rex fährt Andrews Wagen in die Garage und schließt - sichtlich nervös - zusammen mit Bree das Tor.

Abschließende Worte von Mary AliceBearbeiten

"Konkurrenz, das kann für jeden Menschen etwas anderes bedeuten. Aber ob es jetzt freundschaftliche Rivalität ist, oder ein Kampf auf Leben und Tod. Das Ergebnis ist immer das dasselbe: Es gibt Gewinner und es gibt Verlierer. Der Trick an der Sache ist natürlich zu wissen, welche Kämpfe man ausfechten muss, denn jeder Sieg hat seinen Preis."


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki