FANDOM


Gabrielle Solis
Dargestellt von Eva Longoria
Gabby
Staffel: 1 bis 8
Erster Auftritt: Schmutzige Wäsche
Letzter Auftritt:
Status am Leben
Alter {{{Alter}}}
Beruf Model, Verkäuferin bei Cumberly's
Familie Carlos Solis (Ehemann)
Victor Lang † (Ex-Ehemann)
Juanita Solis (Rechtliche Tochter)
Celia Solis (Tochter)
Ana Solis (Nichte)
Großmutter Lily
Tante Maria
Juanita Solis † (Schwiegermutter)
Diego Solis † (Schwiegervater)
Milton Lang (Ex-Schwiegervater)
Grace Sanchez (Leibliche Tochter)

Gabrielle "Gaby" Solis (geb. Gabrielle Márquez, bekannt als Gabrielle Lang während ihrer kurzen, einjährigen Ehe mit Victor Lang) ist eine der Hauptfiguren und Titelfiguren von Desperate Housewives. Als ehemaliges Top-Model heiratete Gaby CEO Carlos Solis, der ihr nach dem dritten Date einen Antrag machte. Im Jahr 2001 gab Gaby ihr verschwenderisches Leben in NYC auf, um in die Vororte von Fairview zu ziehen und sich mit Carlos auf einen ruhigeren, sesshafteren Lebensstil einzustellen. Während der ersten drei Ehejahre war Carlos immer geschäftlich unterwegs und Gaby war gelangweilt, einsam und unglücklich, was dazu führte, dass sie eine Affäre mit ihrem jugendlichen Gärtner und Highschool-Schüler John Rowland hatte. Schließlich wurde sie von dem Gefühl der Freundschaft und der Familie überwältigt, was dazu führte, dass Gabrielle ihr Glück in der Wisteria Lane fand, wo sie mit der Liebe ihres Lebens eine Familie großzog.

Biographie Bearbeiten

Früheres Leben Bearbeiten

Gabrielle Márquez wurde am 8. Dezember 1976 in Las Colinas, Texas, geboren. Sie wuchs in sehr armen Verhältnissen mit ihrem geliebten Vater, ihrer Mutter und ihren Geschwistern auf. Sie alle lebten in einer kleinen Hütte und kämpften darum, über die Runden zu kommen. Gaby mochte es nie, darüber nachzudenken, was sie zu einer selbsthassenden Mexikanerin machte. 

Als Gabrielle sechs Jahre alt war, wurde bei ihrem Vater Krebs diagnostiziert. Wann immer sie ihn besuchte, hat ihre Mutter ihr gesagt, dass ihr Vater sie nicht traurig sehen wollte - er wollte sie nur glücklich sehen - sodass jedes Mal, wenn sie ihn im Krankenhaus besuchten, die ganze Familie für ihn lächelte. Gaby war bei ihm, als er starb. Sie dachte jedoch, dass er nur schlief und so lächelte sie die ganze Nacht. 

Nachdem Gabys Vater gestorben war, heiratete Gabys Mutter Lucia Márquez erneut einen Mann namens Alejandro Perez. Sie waren glücklich, aber als Gaby fünfzehn war, wurde sie von ihm sexuell missbraucht. Ihre Mutter beschuldigte Gabrielle, dass sie Schuld daran hätte und sie Alejandro verführt habe. Damit verließ Gabrielle im Alter von fünfzehn Jahren ihr Zuhause, um nach New York zu ziehen, wo sie einen Fotografen kennenlernte, den sie verführte. Sie wurde bald ein Supermodel, das sehr gut bezahlt wurde und es auf über 30 Zeitschriftenmagazine schaffte, bevor sie 20 Jahre alt war. 

Gaby entwickelte Freundschaften mit Leuten wie Heidi Klum, David Lee Roth und Jon Bon Jovi. All diese Leute und ihre Agenten und Fotografen hassten Gabrielle, aber sie kam damit durch ihren Erfolg davon. Sie erregte die Aufmerksamkeit von Carlos Solis in einer ihrer Laufstegshows und an ihrem dritten Date machte er ihr einen Antrag. Gaby war kurz davor, gefeuert zu werden, als sie sich dazu entschied, mit ihrem neuen Ehemann in die Vorstadt zu ziehen. Beim Shoppen des Hochzeitskleides hatte Juanita "Mama" Solis eine Meinungsverschiedenheit mit Carlos über den Preis des Kleides. Carlos sagte ihr, dass sie Gaby seinem Leben berücksichtigen müsse und dass er immer auf ihrer Seite bleiben würde, jedoch blieb Carlos' Mutter eine Konstante in derem Leben. 

Gabrielle und Carlos zogen 2002 in die Wisteria Lane, um dort glücklich zu leben. Gaby hatte es satt, auszupacken und holte sich Hilfe von dem 9-Jährigen Eddie Orlofsky, mit dem sie eine Freundschaft entwickelte, während er Arbeiten nachging. Carlos sagt ihr, dass sie die Freundschaft beenden soll, da es gruselig ist und somit sagt sie Eddie widerwillig, dass sie ihn nicht mehr in ihrem Leben haben kann. Gaby versuchte, sich mit LynetteSusanBree und Mary Alice anzufreunden, indem sie sie zum Pokerspielen einlud. Sie prahlt jedoch zu sehr mit ihrem alten Leben, weswegen sie sie nicht mögen. Später gibt Eli Scruggs ihr einige Ratschläge und sie kehrt zu den Mädchen zurück und erzählt ihnen, dass ihr Ehemann nie zu Hause ist und sie wirklich Gesellschaft gebrauchen könnte. Sie werden dann gute Freunde. Gaby begann sich noch einsamer zu fühlen, als Carlos seiner Arbeit immer mehr Priorität einräumte. Sie verführte dann ihren jugendlichen Gärtner John Rowland und die beiden begannen eine explizite Affäre. 

Staffel 1Bearbeiten

Weil Carlos selten zu Hause ist, beginnt Gabrielle schließlich eine Affäre mit ihrem minderjährigen Gärtner, John Rowland. Die Affäre hält lange Zeit an und John entwickelt Gefühle für Gabrielle. (Erinnerungen – Teil 2) Weil Carlos vermutet, dass Gaby ihn betrogen hat, bittet er seine Mutter Juanita sie zu besuchen. Sie lässt Gaby nicht mehr aus den Augen. Schließlich schafft diese es doch, sich mit John zu treffen, doch Juanita ist ihr heimlich gefolgt und macht ein vielsagendes Foto von den beiden. Zu Gabrielles Glück kommt Juanita nicht dazu, Carlos das Bild zu zeigen: Andrew Van de Kamp fährt sie betrunken an. Gaby löscht das Foto und ruft einen Krankenwagen.

Carlos kann sich trotzdem denken, mit wem Gaby zusammen ist, und feuert John. Als Ersatzgärtner stellt er Johns Freund und Mitbewohner Justin ein. John hatte Justin von ihrer Affäre erzählt, welcher Gaby bittet, mit ihm zu schlafen. Sie sagt ihm deutlich, dass das nicht gehe. Später besucht sie ihn und erfährt, dass er nur Sex mit ihr haben wollte, um zu testen ob er homosexuell ist. Sie küsst ihn und er fühlt nichts. Ihr Kommentar: "Eindeutig schwul!"

Ihr Mann hatte oft erwähnt, dass er ein Kind will. Gabrielle war als Model immer dagegen, weshalb Carlos ihre Anti-Baby-Pillen gegen normale Dragées tauscht. Als sie es erfährt, sagt sie ihm, dass das Kind nicht von ihm sein muss und fährt zu John. Carlos folgt ihr mit Edies Auto. Weil John nicht Zuhause ist, fährt sie weg. Carlos geht ins Haus, sieht Justin und denkt, dass Gaby ihn mit Justin betrogen hat. Da Carlos wegen illegalem Drogenhandel eine elektronische Fußfessel trägt und unter Hausarrest steht, bemerkt die Polizei, wo er ist. Als zwei Polizisten Justins Haus betreten, sehen sie, wie Carlos Justin schlägt und tritt. ...

Staffel 2Bearbeiten

Staffel 3Bearbeiten

Staffel 4Bearbeiten

Staffel 5 Bearbeiten

Staffel 6Bearbeiten

Staffel 7Bearbeiten

In der siebten Staffel erfährt Gabrielle, dass eine Krankenschwester einen großen Fehler gemacht hat: Gabys erstes Baby ist bei der Geburt gegen Juanita getauscht worden. Mit Bobs Hilfe finden sie und Carlos ihre leibliche Tochter Grace Sanchez. Sie ist in ärmeren Verhältnissen aufgewachsen. Ihre Mutter Carmen ist nicht gerade begeistert, als Gaby anfängt, Grace teure Geschenke zu machen. Auch Juanita fühlt sich vernachlässigt.(Die Handtasche einer Frau)

An Halloween gibt Gaby Grace ein Prinzessinenkleid, Juanita, die es eigentlich anziehen wollte, muss als Hundewelpe gehen. Als Toms Mutter auch noch sagt, Grace sehe genauso aus wie ihre Mutter Gabrielle, rennt Juanita weinend nach Hause.(Let Me Entertain You)

Ein paar Folgen später wird Hector, Graces rechtlicher Vater, von der Polizei festgenommen. Gaby erfährt, dass Carmen und Hector sich illegal in den USA aufhalten. Grace ist dort geboren und offizielle Amerikanerin. Gaby zeigt Carmen an, da sie Grace für sich alleine haben will. (Eine demütigende Geschichte)

Als die Polizei kommt, hat Carmen es, geschafft Gaby zu zeigen, dass sie Grace schützen will. Also lässt Gaby sich als Carmen von der Polizei mitnehmen. Es fällt natürlich sofort auf, aber die Zeit reicht für Carmen und Grace um zu verschwinden.

Gaby kann nur noch an Grace denken und vernachlässigt ihre eigenen Töchter. Eine ihrer Freundinnen rät ihr einen Brief zu schreiben, in dem sie Grace alles erklärt. Natürlich will sie ihn nicht abschicken, aber sie kommt auch garnicht dazu: Juanita liest den Brief und rennt von Zuhause weg. Sie versteckt sich während des Aufstandes im Auto von Bob und Lee. Gaby rettet die drei und Juanita merkt, dass sie Gaby immer noch wichtig ist. (Der Aufstand)

Als sie und Carlos das Gefühl haben, Juanita sehe Gaby nicht mehr als ihre Mutter an, gehen sie zu einer Psychologin. Diese empfiehlt, alle Erinnerungen an Grace zu vernichten, um sich ganz auf Juanita und Celia zu konzentrieren. Gaby versucht es, aber sie kann sich ein Leben ohne Grace nicht mehr vorstellen, weshalb sie eine Puppe anfertigen lässt, die wie ihre leibliche Tochter aussieht. Sie entwickelt schnell Muttergefühle für ihre Puppe, die sie Prinzessin Valerie nennt.

Schon bald bemerkt Gaby, dass auch Mrs. McCluskey eine Puppe hat. Sie lädt "die beiden" zu einer Teeparty ein. Die schockierte Mrs. McCluskey redet mit Carlos, dem das Verhalten seiner Frau spätestens dann Angst macht, als sie Valerie einen echten Kindersitz kauft. Es wird noch schlimmer, als ein Mann mit Pistole sie zwingt, ihm ihr Auto zu geben. Gaby versucht Valerie, die sie jetzt ihre Tochter nennt, zu retten. Der Dieb fährt mit der Puppe weg und eine Welt bricht für Gabrielle zusammen. (Die Puppe)

Als Carlos dann bemerkt, dass Gaby nicht mehr zur Therapie geht, überredet er sie, wieder zur Psychologin zu gehen. Es stellt sich heraus, dass Gaby als 15-jährige von ihrem Stiefvater Alejandro vergewaltigt wurde. Später starb Alejandro. Daraufhin beschließen Gaby und Carlos für ein Wochenende in Gabys alte Heimat zu fahren, um alles zu verdauen.

Wieder in Fairview bemerkt Gaby einen unheimlichen Mann, der sie verfolgt. Sie entdeckt, dass er ihr Stiefvater ist und verschafft sich zur Sicherheit eine Waffe. Sie zwingt ihn mithilfe einer Pistole dazu, zuzugeben, dass er sie früher vergewaltigt hat und sagt ihm, dass er niemals wieder kommen solle. Er kehrt allerdings zurück, bricht in ihr Haus ein und erzählt ihr, dass er ihre Pistole genommen habe. Als Carlos nach Hause kommt, tötet er Alejandro mit einem Kerzenständer, wobei sie entdecken, dass er unbewaffnet ist. Carlos bekommt Angst, ins Gefängnis zu müssen, weil er einen unbewaffneten Mann umgebracht hat. Zusammen mit Susan, Lynette und Bree vertuschen sie seinen Tod und in Folge dessen vergibt Carlos Bree, die Carlos zugegegeben hatte, dass sie am Tod seiner Mutter beteiligt war.

HintergrundBearbeiten