FANDOM


Desperate Housewives
Staffel 3, Episode {{{Nummer}}}
Regie Larry Shaw
Episodenliste Skript
Vorherige
{{{Vorherige}}}
Nächste
{{{Nächste}}}
"Die geheime Geschichte ist die 50.Folge von "Desperate Housewives" und wurde in Deutschland zum ersten Mal am 27.03.2007 auf ProSieben ausgestrahlt. In den USA lief die Episode erstmals am 15.10.2006 auf dem Sender ABC.

InhaltBearbeiten

Während sich die Neuigkeit über Mike's Erwachen in der Wisteria Lane schnell herum spricht, genießt Susan noch immer die Zeit mit Ian in dessen Haus auf dem Land. Er gesteht ihr schließlich sogar, dass er dabei ist, sich in sie zu verlieben.

Während Bree und Orson sich eine Geschichte überlegen, um Andrew's Abwesenheit zu erklären, veranstaltet Gabrielle einen Garagenverkauf mit Carlos' Sachen. Sie will erreichen, dass er ihr mehr Unterhalt zahlt. Carlos willigt ein, macht im Gegenzug jedoch von seinem Recht gebraucht, zurück in sein Haus zu ziehen.

Parker teilt Lynette mit, dass er nicht länger Baseball spielen will. Lynette will nicht, dass ihr Sohn einfach aufgibt und zwingt ihn, weiter zu spielen. Tom ist anderer Meinung, wird jedoch von Lynette belehrt, dass sie als Eltern nicht zulassen dürften, dass ihr Sohn bei jeder kleinen Schwierigkeit das Handtuch wirft. Um ihren Sohn aufzubauen besticht sie beim nächsten Spiel kurzerhand einen gegnerischen Spieler.

Edie verbringt derweil viel Zeit mit Mike, der seit dem Erwachen aus dem Koma an Gedächtnisverlust leidet. Er kann sich an nichts in den letzten zwei Jahren erinnern. Edie sieht ihre Chance gekommen, einiges zu ihrem Vorteil zu verändern.

Bree begleitet zusammen mit Andrew und Orson ihre Tochter Danielle auf eine Schulausstellung. Natürlich fällt den Anwesenden sofort auf, dass Andrew wieder zurück ist. Dieser trifft auf einen Mann, für den er sich während der Zeit auf der Straße prostituiert hat. Orson erfährt dies und erzählt es später Bree.

Julie erreicht endlich ihre Mutter und erzählt ihr, dass Mike aus dem Koma erwacht ist. Susan will sich sofort auf den Weg ins Krankenhaus machen, was vor allem Ian schwer zusetzt. Unterdessen erzählt Edie Mike ihre ganz eigene Version seiner Beziehung zu Susan Mayer.

Tom glaubt, dass Lynette ihren Ärger über Tom auf Parker projiziert. Offensichtlich hat sie Probleme damit, dass Tom noch immer nicht weiß, welchen Berufsweg er einschlagen wird. Sie versichert ihm, dass sie ihn unterstützen wird, er aber auch daran denken sollte, was sie bereit ist aufzugeben, um die Familie zu versorgen.

Gabrielle hat unterdessen die Schlösser an ihrem Haus auswechseln lassen, so dass Carlos keine andere Möglichkeit sieht, als ins Haus einzubrechen. Gaby lässt ihn daraufhin von der Polizei verhaften. Als die zwei Beamten mitbekommen, dass Gabrielle und Carlos sich einen regelrechten Rosenkrieg liefert, stellen sie sich instinktiv auf Carlos' Seite. Als Gaby aus Wut einen Officer auf die Schulter schlägt, wird sie wegen tätlichen Angriff auf einen Polizeibeamten verhaftet. Carlos lässt sie eine Weile schmoren, zahlt dann jedoch die Kaution und fährt sie nach Hause. Auf dem Weg dorthin gesteht er ihr, dass er es satt hat, zu streiten und er sie immer noch liebt. Als sie entgegnet, dass sie ihn schon lange nicht mehr liebt und am Wochenende mit John geschlafen hat, wirft er sie tief verletzt aus dem Auto.

Bree erfährt von einer Freundin, dass Danielle mit ihrem Geschichtslehrer schläft. Sie stellt ihre Tochter zur Rede, erntet jedoch nur Vorwürfe. Bree glaubt, eine schlechte Mutter zu sein und erfährt ausgerechnet durch Andrew tröstende Worte.

Orson hat inzwischen auch erfahren, dass Mike wieder aufgewacht ist. Aus Angst, dass sein Anschlag auf ihn aufgedeckt wird, fährt er zum Krankenhaus, um sich nach seiner Lage zu erkundigen. Er erfährt, dass Mike an Gedächtnisverlust leidet und ist vorerst beruhigt.

Susan ist auch endlich am Krankenhaus angekommen. Sie wirft Ian vor, sie regelrecht dazu gezwungen zu haben, ihren Verlobten aufzugeben. Sie geht zu Ian auf Distanz und will sich von nun an wieder Mike widmen. Der jedoch gibt vor, Susan gar nicht mehr zu kennen. Er bittet sie ihn nicht mehr besuchen zu kommen. Edie feiert später ihren Triumph über ihre Erzfeindin, sie redet ihm sogar ein, dass er Susan nie geliebt habe.

Abschließende Worte von Mary AliceBearbeiten

"Wir alle haben unsere Gründe die Geschichte umzuschreiben. Manchmal müssen wir uns ein Alibi veschaffen. Manchmal wollen wir Jemandem weh tun, der uns weh getan hat. Und dann gibt es Momente , in denen wir uns einfach eine Peinlichkeit ersparen wollen. Natürlich haben manche das Gefühl, die Geschichte umzuschreiben, ist nur eine andere Art zu lügen. Aber was ist Geschichte anderes, als eine Reihe von Lügen, auf die man sich geeinigt hat."


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki