Fandom

Desperate Housewives Wiki

Der rote Ballon

241Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Desperate Housewives
Staffel 2, Episode {{{Nummer}}}
Regie Stephen Cragg
Episodenliste Skript
Vorherige
{{{Vorherige}}}
Nächste
{{{Nächste}}}
"Der rote Ballon" (Originaltitel: "The Sun Won't Set") ist die 31.Folge von "Desperate Housewives" und wurde in Deutschland zum ersten Mal am 31.10.2006 auf ProSieben ausgestrahlt. In den USA lief die Episode erstmals am 20.11.2005 auf dem Sender ABC.

InhaltBearbeiten

Gabrielle hat ihr Baby durch den Sturz verloren. Lynette, Susan und Bree wollen sie trösten, doch Gabrielle wirkt sehr gefasst, möchte sogar die bereits gekauften Babysachen zurückbringen und lehnt ihre Hilfe ab.
Sie besucht Carlos der hingegen unsagbar traurig über den Verlust seines ungeborenen Kindes ist. Als er sieht, dass dies alles Gabrielle mal wieder shoppen war, wirft er ihr vor, dass die ganze Sache sie anscheinend kalt lässt.

Susan besucht Mike und fragt ihn, ob er sie noch immer zur Hochzeit ihrer Mutter begleiten wird - als ein Freund. Doch Mike lehnt entschlossen ab, es wird ersichtlich, dass er keinen Kontakt mehr zu ihr möchte. Doch Susan scheint dies nicht zu verstehen. Stattdessen erzählt sie ihm, dass sie ein Buch schreiben wird - über sich und ihr Leben. Sie erzählt von ihrem Vater, der als Offizier in der Handelsmarine in Hanoi gefallen sei. Mike entgegnet, dass dies wohl kaum möglich sei, da a) in Hanoi keine Schlacht stattfand und b) die Handelsmarine nicht in Kämpfe verwickelt wird, da sie sich nur um Versorgung von Soldaten kümmern.

Als Lynette nach Hause kommt, spielen Porter und Preston auf der Straße im Flutlicht von Mrs. McCluskys neuer Sicherheitsanlage Ball. Sie stellt Tom zur Rede, doch der hatte nicht einmal gemerkt, dass die Jungs das Haus verlassen haben. Sie bittet ihn, mehr auf die Kinder zu achten und sie nicht einfach draußen spielen zu lassen, vor allem nicht nach dem Einbruch. Doch Tom meint, er hätte alles unter Kontrolle.

Bree entdeckt, dass George anscheinend ihre Verlobung in die Zeitung gesetzt hat. Sie stellt George sofort zur Rede, denn eigentlich wollten sie es langsam angehen, da Rex ja noch nicht allzu lange tot ist. George entschuldigt sich bei ihr und sie beschließen, von nun an wichtige Sachen gemeinsam zu besprechen.
George bemerkt, dass Bree ihren Verlobungsring nicht trägt. Nachdrücklich bittet er sie, dies zu tun. Etwas zögerlich folgt sie seiner Bitte.

Hector, den Carlos im Gefängnis kennengelernt hat, wird von eben dem selben zu Gabrielle geschickt, um auf sie aufzupassen. Gabrielle ist alles andere als begeistert.

Tom hat seinen beiden Söhnen eingetrichtert, wie sie sich verhalten sollen, wenn sie von einem Fremden angesprochen werden. Doch Lynette glaubt nicht, dass die beiden dies auch wirklich in die Tat umsetzten werden, schließlich kennt sie ihre Jungs.

Bree bekommt Besuch von Leila Mitzman, der früheren Verlobten von George. Sie warnt Bree vor George, der nicht nur sehr besitzergreifend wurde nach ihrer Verlobung, sondern sie auch geschlagen hat und das Auto ihres Exfreundes angezündet hat. Leila legt ihr nahe, George so schnell wie möglich zu verlassen, doch Bree glaubt ihr kein Wort.

Während der Hochzeitsprobe spricht Susan ihre Mutter auf ihren Vater an. Sie konfrontiert sie mit ihren Erkenntnissen, dass es niemals diesen Mann gegeben hat - weder bei der Handelsmarine noch bei der Marine. Morty, der dem Gespräch beiwohnt, entgegnet darauf nur mit einem "ich habs dir doch gesagt". Susan möchte nun Antworten von ihrer Mutter, doch die läuft davon. Also stellt sie Morty zur Rede. Sie erfährt schließlich, dass sie das Produkt eines One-Night-Stands ihrer Mutter ist und dass sie den Namen dieses Mannes gar nicht wusste.

Bree besucht George und erzählt ihm von Leila Mitzmans Besuch. Der jedoch dreht alles so hin, als wäre Leila immer noch von ihm besessen und vollkommen verrückt geworden. Er zeigt ihr sogar eine Liste mit Medikamenten, die ihr verschrieben worden waren - Antidepressiva und Antipsychotika.Als Bree ihn fragt, warum er dann überhaupt mit ihr ausgegangen ist entgegnet er nur, dass man am Anfang immer Blind vor Liebe ist. Diese Worte scheinen bei Bree plötzlich Zweifel auszulösen. Von George unbeobachtet, nimmt sie den Ring ab und geht nach draußen. Dann sehen wir, wie George im Computer den Namen "Leila Mitzman" gegen den namen "Ethel Hollings" in der Liste austauscht.

Hector sitzt auf Gabrielles Veranda. Sie fordert ihn auf, endlich zu gehen. Als er erfährt, dass sie schon wieder shoppen gehen will, fragt er sie, ob sie versucht, damit irgendetwas zu kompensieren. Gabrielle wird wütend und sagt, dass sie mit ihrem Verlust auf ihre Weise umgehen wird und dass nicht jeder sie ständig deswegen kritisieren soll.

Matthew trifft sich am Abend mit Danielle, während sich Sophie und Susan wieder vertragen.

Lynette heuert Stu, einen Mitarbeiter aus ihrem Büro, an, ihre Kinder zu entführen, um Tom so eine Lektion zu erteilen. Es klappt. Entsetzt muss Tom mit ansehen, wie die beiden Jungs in Stus Auto steigen, nachdem er ihnen Süßigkeiten versprochen hat. Leider hat Lynette hat nicht mit Mrs. McClusky gerechnet. Die hat das ganze mitangesehen und streckt Stu mit einem Elektroschock-Gerät nieder.

Am Empfang nach der Hochzeit erfährt Susan von Sophie endlich, wer ihr richtiger Vater ist. Sophie hatte einst eine Affäre mit Addison Prudy - ihrem verheirateten Boss, der sich, nachdem sie ihm von der Schwangerschaft erzählt hat, sitzengelassen hat. Als Susan fragt, ob sie denn wüsste, wo ihr Vater jetzt ist, meldet sich einer der Gäste und sagt, dass er Addison Prudy kenne - er arbeitet nicht weit entfernt in einem Lebensmittelgeschäft. Susan ist verletzt, dass ihre Mutter sie solange angelogen hat, wo ihr Vater doch nur am anderen Ende der Stadt wohnt. Sie verlässt wütend und verletzt den Empfang.

George und Bree gehen aus. Er bemerkt, dass sie wieder nicht seinen Ring trägt und fordert sie auf, es zu tun. Bree entgegnet ihm energisch, dass sie ihn zwar in ihrer Tasche dabei hat, dass sie sich im Moment etwas unwohl damit fühlt. Dann wird Bree plötzlich von jemanden angesprochen, der sich als alter Collegefreund von ihr herausstellt. Als dieser Bree schließlich noch zum tanzen aufgefordert wird, wirkt George nicht gerade sehr glücklich. Er nimmt den Ring aus Brees Tasche, geht auf die Tanzfläche und will sie zwingen, den Ring zu tragen. Ty will George daran hintern und es entsteht eine Rangelei zwischen den beiden. Der Ring geht zu Boden, George hinterher. Bree muss entsetzt erkennen, dass Leila recht hatte. Sie löst die Verlobung sofort und fordert ihn auf, zu gehen.
Auf dem Weg nach draußen stiehlt er den Wagen von Brees Bekannten (er hatte aus dessen Jacke die Karte gestohlen, auf der die Nummer des Parkplatzes stand)und fährt mit dem Wagen davon.

Gabrielle will Hector endlich loswerden und bietet ihm einen Scheck über 1000 Dollar an. Er entgegnet, dass er erst aus dem Gefängnis entlassen wurde und noch kein Konto besitzt. Wenn sie ihm die 1000 Dollar in bar geben würde, dann werde er verschwinden. Sie beschließen, gemeinsam zur Bank zu fahren. Als sie in seinem Wagen sitzt, bemerkt sie, dass es nicht möglich ist, den Wagen von innen auf ihrer Seite zu öffnen. Dann macht Hector ihr noch ein Geständnis: Carlos hat ihn nicht geschickt, um sie zu beschützen. Gabrielle wird mulmig zu mute. Sie fahren in einen abgelegen Park, keine Menschenseele ist unterwegs. Als er Gabrielle aussteigen lässt, sieht diese ihre Chance zur Flucht gekommen und läuft davon. Er ruft ihr hinterher, wo sie denn hingehen wolle und als sie sich umdreht, sieht sie, dass Hector einen Ballon in den Händen hält.

Dann offenbart Hector sein wahres Motiv: er wurde von Carlos geschickt um Gabrielle mit ihrer Trauer zu helfen. Er erklärt ihr, dass man sich seiner Trauer stellen muss und dass der Ballon den Geist des verlorenen Lebens repräsentieren soll. Wenn sie ihn loslässt, stellt sich Gabrielle ihrem Schmerz und lässt diesen Schmerz los. Gaby meint, dass dies lächerlich ist und sie keinen Schmerz fühlt. Hector entgegnet, dass es ihr dann umso leichter fallen müsste, den Ballon loszulassen. Er verspricht ihr auch, danach sofort zu verschwinden.

Also dreht sich Gabrielle um, entschlossen den Ballon loszulassen. Doch dann zögert sie. Sie betrachtet den Ballon und redet sich immer noch ein, dass sie das Baby gar nicht wollte und auch eine schlechte Mutter gewesen wäre. Nach einer Weile gesteht sie, dass sie bereits Namen für das Kind gewählt hatte - Charlie für einen Jungen, Aurora für ein Mädchen. Sie dreht sich zu Hector um und bedankt sich bei ihm. Dann lässt sie traurig den Ballon steigen.

Mikes Hund schlägt Alarm und als Mike eine fremde Person erkennt, die Versucht ein Auto zu stehlen, rennt er auf die Straße und überwältigt ihn.
Mrs. McClusky kommt hinzu und Mike fordert sie auf, die Polizei zu rufen. Die kommt auch kurze Zeit später und führen den Mann ab, der von Gabrielle als der Einbrecher, der in ihrem Haus war, identifiziert wird - es ist Caleb.

Zu guter Letzt:
George hat den Wagen von George Collegefreund angezündet und sieht den Flammen zu. Tom lässt seine beiden Söhne nicht aus den Augen, während sie auf der Straße spielen. Susan beobachtet den Lebensmittelladen, in dem ihr Vater arbeiten soll. Ein älterer Mann kommt schließlich heraus und schließt hinter sich ab. Caleb wird von der Polizei abgeführt - Betty zeigt ihm mit einer Geste an, still zu sein. Caleb nickt nur.

Abschließende Worte von Mary AliceBearbeiten

"In einer Welt voller Dunkelheit brauchen wir alle irgendein Licht: Sei es eine große Flamme die uns zeigt, wie wir das zurückgewinnen können, was wir verloren haben. Sei es ein mächtiges Leuchtfeuer, dass drohende Ungeheuer verscheuchen soll oder seien es ein paar Glühlampen, die uns die verborgene Wahrheit unserer Vergangenheit enthüllen. Wir alle brauchen etwas, was uns durch die Nacht hilft ... und sei es auch nur ein winziger Hoffnungsschimmer."


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki