FANDOM


Desperate Housewives
Staffel 3, Episode {{{Nummer}}}
Regie David Grossman
Episodenliste Skript
Vorherige
{{{Vorherige}}}
Nächste
{{{Nächste}}}
"Biester" (Originaltitel: "Beautiful Girls") ist die 55.Folge von "Desperate Housewives" und wurde in Deutschland zum ersten Mal am 08.05.2007 auf ProSieben ausgestrahlt. In den USA lief die Episode erstmals am 19.11.2006 auf dem Sender ABC.

InhaltBearbeiten

Susan verbringt zum ersten Mal eine Nacht zusammen mit Ian in dessen Villa und wird am nächsten Morgen von Butler Rupert geweckt. Er verhält sich ihr gegenüber sehr abweisend und macht sie darauf aufmerksam, dass sie sich mit einem verheirateten Mann eingelassen hat.

Derweil gehen Lynette und Tom zur Polizei, um etwas gegen Art zu unternehmen, der in ihren Augen ein Pädophiler sein muss. Der zuständige Detective macht ihnen jedoch klar, dass sie aufgrund von Vermutungen nichts gegen ihn unternehmen können, was vor allem Lynette auf die Palme bringt.

Gabrielle ist nun endgültig von Carlos geschieden und fragt sich, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Ihr persönlicher Einkäufer Vern schlägt ihr vor, ihm bei einem neuen Projekt zu unterstützen: Er will junge Mädchen im Alter von 8-12 coachen und in die Geheimnisse von Schönheit und Model sein einführen. Nach kurzem Zögern stimmt sie zu.

Orsons Mutter Gloria verlangt von ihrem Sohn, dass er ihr ein Haus kauft, während Mike bemerkt, dass er von der Polizei beschattet wird. Am nächsten Morgen steht Carlos vor der Türe und gibt vor, sein bester Freund gewesen zu sein. Er bittet Mike, ihn für kurze Zeit bei sich aufzunehmen.

Art bringt unterdessen Lynette ihren Teller zurück und lädt sie zu sich nach Hause ein, um ihr das neu eingerichtete Haus zu zeigen. Durch Parker erfährt er, dass sie sich das Haus bereits angesehen hat und macht enttäuscht kehrt.

Gabrielle tut sich schwer mit ihrem neuen Job, da die Mädels, die sie coachen soll, alles andere als echte Schönheiten in ihren Augen sind. Sie bemerkt jedoch auch, dass es den Mädchen an Selbstvertrauen fehlt und versucht, ihnen klar zu machen, dass sie stolz auf sich sein können.

Edie führt Orson, Bree und Gloria durch ein heruntergekommenes Haus. Gloria möchte es jedoch sofort kaufen, was Orson begrüßt. Er will seine Mutter endlich los werden. Bree jedoch sorgt sich um die alte Dame und will, dass sie weiter bei ihnen lebt.

Gabrielle hat Eindruck auf die Mädchen gemacht und sie bitten sie, wieder zu kommen. Sie sagt zu und weiht die Mädchen dann in die Geheimnisse der Schlankheit mancher Models ein und setzt den Mädchen so versehentlich den Flo ins Ohr, sie könnten auf die gleiche Weise Gewicht verlieren. Natürlich setzten die Mütter anschließend durch, dass Gabrielle fortan nicht mehr zu den Treffen erscheinen darf.

Susan beschließt, Rupert näher kennen zu lernen, so dass er sie als neue Frau an Ians Seite akzeptiert. Er jedoch macht ihr klar, dass sie für ihn nur eine Mätresse ist, da Ian immer noch verheiratet ist. Er bemerkt außerdem, dass auch Probleme hat, sie vollends als seine Freundin anzuerkennen, da er sie nicht wirklich in sein neues Zuhause einladen wollte und noch immer die Sachen seine Frau so aufbewahrt, wie sie waren, bevor sie ins Koma gefallen ist.

Tom trifft sich mit Carlos und Mike, um Football zu sehen. Mike fragt die beiden, was für ein Mensch er vor seinem Unfall gewesen ist. Er bittet um Ehrlichkeit und erfährt, dass er sehr mysteriös auf die Außenwelt gewirkt hat und sich oft zurückgezogen hat. Was Tom jedoch wundert ist, dass Carlos sich als sein bester Freund ausgibt.

Als Lynette von einem kurzen Nickerchen aufwacht, ist Parker plötzlich verschwunden. Sie verdächtigt sofort Art und stellt ihn in dessen Haus zur Rede. Sofort stürmt sie in seinen Keller und bemerkt, dass sämtliche Spielsachen und die Bilder verschwunden sind. Er fragt sie, für wen sie ihn eigentlich hält, als glücklicherweise Parker zusammen mit Tom wieder auftaucht. Tom macht seiner Frau klar, dass sie Hilfe braucht und eine Therapie machen sollte. Die traumatischen Erlebnisse aus dem Supermarkt scheinen sie mehr mitgenommen zu haben, als sie sich eingestehen will. Er bestätigt ihr, dass auch er in Bezug auf Art ein komisches Gefühl hat, macht ihr jedoch auch klar, dass sie ihn nicht einfach wegen etwas bezichtigen darf, für das sie keine Beweise haben. Lynette folgt seiner Bitte, sich Hilfe zu suchen und findet diese bei Mrs. McClusky. Die teilt ihre Sorge und verspricht, etwas zu unternehmen.

Susan macht Ian klar, dass er seine Frau nicht aus seinem Herzen verbannen muss, wenn er mit ihr zusammen ist. Sie weiß um die Situation und zeigt sich verständnisvoll, dass er immer noch Gefühle für sie hat.

Bree erfährt von Gloria, dass Orson seine Frau Alma mit Monique betrogen hat, mit der auch Harvey Bicksby eine Affäre hatte. Er droht Gloria, dass sie endlich still sein soll, worauf Gloria nur entgegnet, dass er ihr nichts mehr antun könne, was er nicht schon getan hat. Entsetzt flieht Bree aus dem Haus, während Gloria den Sieg über ihren Sohn genießt.

Gabrielle entschuldigt sich bei den Müttern der Mädchen und bittet um eine zweite Chance. Sie hat erkannt, dass sie die Arbeit mit den Mädchen genossen hat und endlich wieder etwas sinnvolles mit ihrem Leben anzufangen weiß.

Bree ist nach Hause zurück gekehrt und wirft Orson vor, sie belogen zu haben, als er vorgab Monique nicht zu kennen, als sie sie in der Gerichtsmedizin identifizieren mussten. Sie ist sich unsicher, was sie über ihren Ehemann denken soll, denn seine Frau ist verschwunden, seine Geliebte tot aufgefunden worden. Sie bittet ihn, unverzüglich das Haus zu verlassen. Orson beteuert, dass er sie liebt, doch Bree entgegnet, dass es genau das ist, was ihr Angst macht.

Mike hat unterdessen beschlossen, die Werkzeugkiste los zu werden und will sie im Wald vergraben. Dabei wird er jedoch von der Polizei ertappt.


Abschließende Worte von Mary AliceBearbeiten

"Ja, gefährliche Menschen weilen unter uns. Wir wissen jedoch nicht immer, wer sie sind, oder welche Geheimnisse sie verbergen. Aber sobald sich unser schlimmster Verdacht bestätigt, können wir eingreifen. Sobald ihre Pläne aufgedeckt sind, können wir etwas unternehmen, um uns zu schützen, und die, die wir lieben. Ja, gefährliche Menschen können viel Schaden anrichten, doch manchmal sind sie am gefährlichsten...für sich selbst."


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki